Corporate Design – das Kompendium.

Wissen kostenlos abgreifen: Zwei interessante PDF-Broschüren zum Thema Logos und Farbe. Sie gehören zu der Publikationsreihe »Corporate Design«, die im Rahmen eines Hochschulprojektes im 7. Semester (WS 2006/2007) an der Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd entwickelt wurde.

Wunderschöne Gestaltung eines imposanten Kompendiums über Corporate Design, herausgegeben von der Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd, leiten mich dazu, zwei herrliche PDFs herunterzuladen. Wird empfohlen. Und die Fortsetzung von maximal 10 PDFs kommt.

Nikon Solutions in Köln.

Auf der Nikon Solutions, die vom 30.11. bis zum 01.12. stattfindet, werden Shooting-Ranges mit der neuen Nikon D-SLR D3 und D300 stattfinden, über 50 Seminare und Workshops, verschiedene Themenparks und eine Nikon-Galerie stattfinden. Die Referenten werden Top-Referenten aus der Welt der Fotografie sein. Noch kann man sich hier gratis registrieren.

»Made with FontFont« – kaufen!

Es ist nun Werbung.

FontShop hat noch ein paar Exemplare vom Buch »Made with FontFont« aufgetrieben – direkt vom Schwesterunternehmen FSI International. Es ist wohl die letzte Chance, ein tolles Weihnachtsgeschenk zu ergattern. Jürgen schreibt heute darüber. Ende der Werbung.

Freitag Design-A-Truck-Contest.

Der exklusive Lastwagenplanentaschenhersteller in der Schweiz, Freitag schreibt bis zum 31.01.2008 einen Wettbewerb aus, indem man eine komplette Lastwagenplane entwirft. Die 60m2-Plane wird dann 5 Jahre lang harte Arbeit auf den Straßen leisten und dann wird die Tasche als Sonderedition verkauft.

Neues Aussehen in Mac OS X Leopard.

©Apple Corporation, von hier.

Apple gleicht das Aussehen von Mac OS X 10.5 immer mehr der Linie des neuen iMac und der des MacBookPros und seines allgemeinen Erscheinungsbild an. Und die neuen 3D-Effekte sehen auf den ersten Blick spektakulär aus. Mal sehen, ob es sich lohnt, extra deswegen Tiger zu kaufen. Mehr Bilder beim AppleInsider.

Mainzer Designgespräche 2007

Morgen finden die Mainzer Designgespräche 2007 an. Mit dem Thema »Für immer und ewig? Über die Haltbarkeit von Gestaltung und Gestaltern.« werden die Referenten Dr. Claus Maywald vom Gutenberg-Museum Mainz, Prof. Dr. Siegfried Englert, seines Amtes
Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz, Andrej Kupetz, Geschäftsführer und fachlicher Leiter Rat für Formgebung Frankfurt am Main, Jan Hendrik Montag, NOMOS Glashütte/SA, Horst Schick, Leitung Abteilung Corporate Design ZDF und zuletzt Horst Moser, independent Medien-Design debattieren.

Geleitet und organisiert wird die Veranstaltung von Julia Riedel, Redaktion descom | Institut für Mediengestaltung. Die Veranstaltung dauert von 16.15 bis 20.30. Hier findet ihr mehr Infos und man kann sich wohl noch anmelden.

Überblick über 110 Feeds – was alles so passiert ist.

In den letzten 4 Monaten. Spannend irre. Die 110 Feeds sind schon an sich sehr viel, deswegen gibt es nur ein Best of the Best. Das aufsehenerregendeste war das Revival von Bernd Kreutz, dem einstigen Otl-Aicher-Schüler. Er belebt sein 100-Tage-Bloggen-Projekt wieder und schreibt argumentativ und sehr fundiert über die Trends und Beobachtungen – beispielhaft ist seine Beobachtung über Apples Werbung. Leica schaltet geniale Anzeigen (gefunden bei fffound.com) – die eines ADC-Awards würdig sind. Der liebe Stefan Manhart weist auf eine Studie des Bundeslandes Hessen in Sachen Web 2.0 hin und bietet auf seiner Seite einen webzweinullig-coolen Kugelschreiber-Konfigurator (in Zusammenarbeit mit ProDir) an. Martin schreibt über das Fischen und Angeln (apropos ist das Buch von Volker Remy auch sehr ähnlich im Bezug auf die Fische-Thematik). Cool business card designs gibt es bei creativebits zu bestaunen. Wunderschöne typografische Pariser U-Bahn-Werbung. Wie repariert man bloß einen MacBookPro?